Was bisher geschah

April 2014

27.04.2014 3. Liga Spiel FC Hansa Rostock – RB Leipzig

November 2014

29.11.2014 3. Liga Spiel FC Hansa Rostock – SG Dynamo Dresden

30.11.2014 Lorenz Caffier (Innenminister von MV) und Michael Ebert (Polizeichef Rostock) fordern gegenüber der Presse ein konsequentes Vorgehen gegen gewalttätige Fußballfans.

Dezember 2014

16.12.2014 Festnahme von Schubi und Durchsuchung seiner Wohnung, Schubi wird in die JVA Waldeck gebracht

18.12.2014 Haftantrag StA Rostock

Februar 2015

17.02.2015 Observation von Schubi in der JVA vom 17.02.2015 – 05.03.2015 mit dem Ziel, seinen Bewegungsablauf zu erfassen (erfolglos)

März 2015

03.03.2015 erneute Hausdurchsuchung in Schubis Wohnung

27.03.2015 Verkündung des Haftbefehls, der mit Fluchtgefahr begründet wird.

April 2015

06.04.2015 Innenminister Caffier kritisiert gegenüber der Öffentlichkeit die Aussage der zuständigen Richter am Landgericht, dass der Vorwurf des versuchten Totschlags erst geprüft werden müsse.

07.04.2015 Befangenheitsantrag gegen den vorsitzenden Richter und den beisitzenden Richter_innen am LG Rostock

16.04.2015 Neufassung der Anklageschrift und Erweiterung durch Tatvorwürfe im Zusammenhang mit dem Spiel gegen RB Leipzig

Mai 2015

21.05.2015 Haftbefehl der Kammer des LG Rostock

Juni 2015

02.06.2015 Antrag auf Aussetzung der Verhandlung durch die Verteidigung, da das Gericht die Ladungsfristen nicht eingehalten hat.

02.06.2015 Ehemaliger Mitgefangener, Thomas C. wendet sich an das Justizinnenministerium MV bzw. Verfassungsschutz MV, um dort Angaben über den Angeklagten und der linken Szene in Rostock zu machen.

04.06.2015 Erster Verhandlungstag am LG Rostock – ausgesetzt wegen Fehler des LG

04.06.2015 Pressegespräch der Anwälte von Schubi – Die Verteidigung gibt bekannt, dass ihre postalische Kommunikation mit ihrem Mandanten durch das Gericht mitgelesen und archiviert wurde. Weiterhin rügt die Verteidigung, dass ihnen nicht das gesamte für die Ermittlungen verwendete Videomaterial zur Verfügung gestellt wurde.

18.06.2015 Zweiter Verhandlungstag am LG Rostock – Ausgesetzt wegen einer Besetzungsrüge gegen das LG von Schubis Verteidigung

22.06.2015 Gericht stimmt dem Besetzungseinwand zu: ein Schöffe sei nicht nach den gültigen Vorschriften benannt worden.

23.06.2015 Dritter Verhandlungstag am LG Rostock – Kurzfristig vom LG abgesagt wegen des Besetzungseinwandes und Verhandlung ausgesetzt.

26.06.2015 Ablehnung der Haftbeschwerde vom OLG

Juli 2015

17.07.2015 Neubeginn des Prozess am LG Rostock nach dem Besetzungsfehler – Verlesung der Anklageschrift

Die Verteigung rügt erneut die Besetzung des Gerichts, der das Gericht ein zweites Mal allerdings nicht folgt. Die Verteidigung von Schubi kündigt eine Prüfung vor der BGH an.

20.07.2015 Fünfter Verhandlungstag am LG Rostock – Beginn der Vernehmung der Polizei- Zeug_innen

23.07.2015  Gespräch des VS-Informanten Thomas C. mit Beamten

24.07.2015 Durchsuchung von Schubis Zelle und den von ihnen genutzten Räumlichkeiten mit dem Ziel, einen Beweis für die Aussage des VS-Informanten zu finden. – Die Untersuchung blieb allerdings erfolglos.

27.07.2015 Sechster Verhandlungstag am LG Rostock – Fortsetzung der Zeug_innenvernehmung

28.07.2015 Innenminister Caffier fordert die Einführung eines neuen Straftatbestands, der vorsieht, dass Gewalttaten gegen Polizist_innen höher bestraft werden.

29.07.2015 Siebter Verhandlungstag am LG Rostock – Fortsetzung der Zeug_innenvernehmung

31.07.2015 Achter Verhandlungstag am LG Rostock – Zeug_innenvernehmung: zwei Zeugen verweigern die Aussage, einer der beiden wird kurzzeitig in Beugehaft genommen. Die Verteidigung informiert das Gericht darüber, dass Polizist_innen im Zuschauerraum in Sicht- und Funkkontakt mit Beamten außerhalb des Gerichtssaals zu stehen scheinen.

August 2015

07.08.2015 Neunter Verhandlungstag – Vernehmung des „Szenekundigen Beamten“ (SKB) als Zeugen

10.08.2015 Innenminister Caffier äußert gegenüber der Ostseezeitung, dass Schubi nicht nur für´s „Petersiliezupfen“ verurteilt werden soll.

27.08.2015 Zehnter Verhandlungstag – Zeug_innenvernehmung

September 2015

14.09.2015 Elfter Verhandlungstag – Vernehmung des VS-Informanten Thomas C. als Zeugen

Oktober 2015

05.10.2015 Zwölfter Verhandlungstag – Fortsetzung der Zeug_innenvernehmung

07.10.2015 Dreizehnter Verhandlungstag – Fortsetzung der Vernehmung des VS-Informanten Thomas C. als Zeugen

09.10.2015 Vierzehnter Verhandlungstag – Fortsetzung der Vernehmung von drei Polizeibeamten und dem ehemaligen Vorgesetzen von Schubi sowie einem Hansa-Fan

19.10.2015 Fünfzehnter Verhandlungstag – Vernehmung von Polizeizeugen

20.10.2015 Sechzehnter Verhandlungstag – Vernehmung von Polizeizeugen

23.10.2015 Siebzehnter Verhandlungstag – Anhörung einer Sachverständigen zu einem anthropologisch-morphologischen Gutachten und Antrag der Verteidigung, Videomaterial hinzuzuziehen

November 2015

05.11.2015   Achtzehnter Verhandlungstag – Vernehmung von Zeugen u. a. des Staatsschutzes Rostock

12.11.2015 Neunzehnter Verhandlungstag – Anhörung eines Sachverständigen zu einem medizinischen Gutachten und Antrag der Verteidigung auf Aussetzung der Hauptverhandlung, um das Videomaterial zu sichten